Leichte Sprache Gebärdensprache Barrierefreiheit

Inhalt:

zurück
Modeschmuck - Rasierapparat - Geldbörse
Modeschmuck - Rasierapparat - Geldbörse
Modeschmuck - Rasierapparat - Geldbörse
Modeschmuck - Rasierapparat - Geldbörse
Modeschmuck - Rasierapparat - Geldbörse

Modeschmuck - Rasierapparat - Geldbörse

Österreich Fahne
Auktion ID148307
Schätzwert:
100,00 €
Startgebot:
50,00 €
Aktuelles Gebot:
50,00 €
Aktuelles Gebot:
50,00 €

Versand: Post
Endet in: 11 Tage, 7 Stunden, 22 Minuten

Höchstbietender
r**y**l
Anzahl Gebote
1
Anzahl Klicks
310
Anzahl Beobachter
4

Artikelbeschreibung

Konvolut bestehend aus 49 Stück diversen Modeschmuck
1 Rasierapparat der Marke Remington Type R 6150 (Originalverpackt)
1 Geldbörse schwarz aus Leder, hergestellt für SepPaCo GmbH
1 grüne Tasche von Mömax
Betriebstauglichkeit des Rasierapparates konnte nicht überprüft werden!

Artikelbeschreibung

Konvolut bestehend aus 49 Stück diversen Modeschmuck
1 Rasierapparat der Marke Remington Type R 6150 (Originalverpackt)
1 Geldbörse schwarz aus Leder, hergestellt für SepPaCo GmbH
1 grüne Tasche von Mömax
Betriebstauglichkeit des Rasierapparates konnte nicht überprüft werden!

Details

Auktion endet in
11 Tage, 7 Stunden, 22 Minuten
Endet am:
29.09.2021 20:00:00
Artikelstandort:
Bezirksgericht Feldkirch
Churerstraße 13
6800 Feldkirch
Bundesland:
Vorarlberg
Versandart:
Post
Versandkosten:
Österreich Fahne 4,30 €
Versicherungskosten:
0,00 €
Versand nach:
EU
Lieferdetails:
Versandkosten EU-weit 13,94
versandkostenfreie Selbstabholung immer möglich 
Bezahlung:
Vorkasse durch Banküberweisung

Rechtsform:

Internet-Versteigerung nach der Exekutionsordnung
Keine Gewährleistung (§ 270 Abs. 4 EO)
Kein Rücktrittsrecht; FAGG nicht anwendbar (§ 270 Abs. 4 EO)
Versendung erfolgt auf Gefahr des Erstehers (§ 281a EO)
Sofortkauf, solange noch kein Gebot abgegeben wurde, zu einem Preis, der ein Viertel über dem Schätzwert liegt
Wiederversteigerung bei Säumnis mit der Abholung oder Bezahlung (§ 281b EO)
Bei Abbruch der Versteigerung (z.B. aus rechtlichen Gründen) sind bereits abgegebene Gebote gegenstandslos.