23.05.2018 14:42:22 MESZ

Inhalt:

Brautkleid

Für einen besonderen Tag!

Die Entscheidung liegt ganz bei Ihnen! Trauen Sie sich? Denn zur Versteigerung kommt der gesamte Warenbestand eines Brautmodengeschäftes. Dieses Angebot ist höchstwahrscheinlich der Traum jeder zukünftigen Braut.

 

Bei der Justiz-Auktion heißt es bis Sonntag: "Ja, ich will!". Denn zur Versteigerung kommt der gesamte Warenbestand eines Brautmodengeschäftes. Darunter sind neben Brautkleidern auch Kleider für die Abendgarderobe und für die Kommunion. Der Bestand wird als Ganzes abgegeben, ein Gebot auf einzelne Kleidungsstücke ist nicht möglich.

Der Wert des Warenbestandes beträgt ca. 390.000,- Euro, der Startpreis liegt bei lediglich 40.000,- Euro. Die Ware muss allerdings selbst abgeholt werden. Eine detaillierte Aufstellung der einzelnen Kleiderstücke finden Sie auf der Seite der Justiz-Auktion.

P.S. Erinnern Sie sich noch? Insgesamt 3400 PlayStation 3 im Komplettpaket gab es letzte Woche bei der Justiz-Auktion zu ersteigern. Und der Hammer ist gefallen: Zu dem Höchstgebot von 382.100,- Euro sind die Spielekonsolen versteigert worden.


Quelle: Justiz-Online
 

Zurück