Leichte Sprache Gebärdensprache Barrierefreiheit

Inhalt:

Druckansicht

Nr.
148638
Artikel
BMW
Kategorie
Fahrzeuge
Verkäufer
Staatsanwaltschaft Osnabrück
Aktenzeichen
Auktion-11826-21
Startpreis
560,00 €
Höchstgebot
1.250,00 €
Gewinner
****
Auktion endet in
Auktion beendet
Starttermin
14.09.2021 - 12:49
Endtermin
21.09.2021 - 09:00
Beschreibung

Fahrzeuginformationen

Marke / Typ: BMW 560 L / 530 D
FIN: WBANC70120B628468
Erstzulassung: 17.12.2003
Leistung (kW/PS): 160 kW
Hubraum (cm³): 2991
Kilometerstand: 347.787
Antriebsart/Kraftstoff: Diesel
Getriebeart: Reihenmotor
Fahrbereit: Nein
Schlüssel vorhanden: Ja (1 Schlüssel)
Papiere vorhanden: Ja (nur Zulassungsbescheinigung Teil 2)

Der Wagen war zuletzt in Deutschland zugelassen. 

1 Schlüssel befindet sich bei dem Fahrzeug, die Zulassungsbescheinigung II wird nach Ende der Auktion und Zahlung des Preises an den Ersteigerer übersandt.

Die Zulassung des Wagens sollte mit dem Straßenverkehrsamt geklärt werden. Seitens der Staatsanwaltschaft Osnabrück besteht diesbezüglich keine Garantie der Zulassung.

Fahrbereitschaft kann nicht gewährleistet werden. Laut Gutachten wurde keine Probefahrt durchgeführt.

Weitere Daten und Bilder sind aus dem anhängenden Gutachten ersichtlich.

Weiteres ist hier nicht bekannt!

Der Gegenstand wird in dem Zustand versteigert, in dem er sich zum Zeitpunkt der Versteigerung befindet. Für Güte, Beschaffenheit, Funktionsfähigkeit und Vollständigkeit wird keine Gewährleistung übernommen.

Auktionsende/Abholung:

  • Nach Auktionsende erhält der Höchstbietende eine Email mit allen für die Auktionsabwicklung erforderlichen Informationen für die Abholung der ersteigerten Sache.

  • Die Übergabe des Fahrzeuges erfolgt erst nach Zahlungseingang.

  • Eine Inbetriebnahme des Fahrzeuges ist ggf. nur nach Neuzulassung möglich. Der Ersteher erhält bei Abholung des Fahrzeugs eine Bescheinigung, die ihn als neuen Eigentümer ausweist. Die Beachtung zulassungsrechtlicher Bestimmungen obliegt allein dem Höchstbieter. Eine vorherige Nachfrage diesbezüglich beim Straßenverkehrsunternehmen wird empfohlen.

  • Die Abholung ist nach vorheriger Terminabsprache durch den neuen Eigentümer eigenverantwortlich zu organisieren und durchzuführen.
    Entsprechende Transportmöglichkeiten sind bei Abholung mitzubringen.

  • Das Fahrzeug ist spätestens 10 Tage nach Ende der Auktion vom  Erwerber bzw. einer entsprechend bevollmächtigten Person abzuholen, sofern im  Einzelfall keine andere Regelung vereinbart ist. Sollte der Erwerber die Zahlungs- und Abholfrist ohne Kontaktaufnahme bzw. ohne triftigen Grund verstreichen lassen, veranlassen wir ggfs. die Sperrung seines Accounts.

  • Beim Abholen/Verladen kann keine Unterstützung geleistet werden. Für die Beladung und die Befestigung des KFZ ist selbst Sorge zu tragen. Der Ersteigerer hat die Abholung, die Beladung sowie die Ladungssicherung auf eigene Kosten und Gefahr selbstständig zu tragen. 

 

 

PDF-Datei Ja
Land
Deutschland
Bundesland
Niedersachsen
Postleitzahl
49074
Standortdetails
48465 Schüttorf

Niedersachsen
Versand- & Zahlungsdetails
Versendungsart
Selbstabholung
Bezahlung
Vorkasse durch Banküberweisung
Rechtsform
Versteigerung nach öffentlichem Recht (Notveräußerung), Ziff. 2 a) der Allgemeinen Versteigerungsbedingungen.
Keine Gewährleistung, kein Widerrufsrecht:
§ 8 Absatz 1der Besonderen Verkaufsbedingungen in Verbindung mit § 806 der Zivilprozessordnung und § 312 Absatz 2 Nr. 13 des Bürgerlichen Gesetzbuches.
Öffentliche Fragen
Bilder
Diagonale vornDiagonale hintenInnenansichtKombiinstrument

0.083899021148682