Leichte Sprache Gebärdensprache Barrierefreiheit

Inhalt:

zurück
Bild 1 (aus Gutachten)
seitliche Ansicht (aus Gutachten)
Innenraum (aus Gutachten)

Ford Focus

Deutschland Fahne
Auktion ID180203
Startgebot:
3.500,00 €
Aktuelles Gebot:
6.145,00 €
Aktuelles Gebot:
6.145,00 €

Versand: Selbstabholung
Endet in: Auktion beendet

Höchstbietender
a**h**r
Anzahl Gebote
23
Anzahl Klicks
2290
Anzahl Beobachter
44

Dokumente zur Auktion

Artikelbeschreibung

Zustand: Gebraucht

Bitte beachten Sie die Dokumente zur Auktion unterhalb des Hauptartikelbildes.

Marke / Typ: Ford Focus
FIN: WF05XXGCC5GL74894
Erstzulassung: 30.11.2016
Leistung (kW/PS): 92kW/125 PS
Hubraum (cm³): 998
Kilometerstand: 51568 km (abgelesen)
Antriebsart/Kraftstoff: Benzin
Getriebeart: 6-Gang-Schaltgetriebe
Fahrbereit: Unbekannt
Schlüssel vorhanden: Ja (1 Schlüssel)
Papiere vorhanden: Ja (nur Zulassungsbescheinigung Teil 1)

Versteigert wird ein gebrauchter Ford Focus Titanium 1.0 Ecoboost.

Ein Fahrzeugschlüssel und die Zulassungsbescheinigung Teil I liegen vor.

Die Zulassungsbescheinigung Teil II liegt nicht vor.

Das Fahrzeug konnte bei der Besichtigung überbrückt und gestartet werden, allerdings lief der Motor unrund und es brennt die Motorleuchte. Es ist nicht bekannt aus welchem Grund die Motorleuchte brennt. Der Erwerber ist für die Bereitstellung einer Abschleppmöglichkeit des Fahrzeuges bei Übernahme verantwortlich. Zur Abholung wird das Mitbringen eines Transporters oder Anhängers empfohlen, auch aufgrund abgelaufenem TÜV.

Angaben über mögliche Unfallschäden und/oder Standschäden können nicht gemacht werden.

Bei Fragen zu einer Neuzulassung und Inbetriebnahme müssen Sie sich an Ihre Zulassungsstelle wenden.

Eine Begutachtung auf einer Hebebühne war nicht möglich.

Eine Probefahrt wurde nicht durchgeführt.

Für weitere Fragen wird daher vollumfänglich auf das im Anhang befindliche Gutachten verwiesen. Das Kurzgutachten nimmt ausreichend Bezug auf die Ausstattung, die Beschaffenheit und den Wert des Fahrzeuges. Dort sind auch weitere Bilder angefügt.

Für Güte, Beschaffenheit, Funktionsfähigkeit und Vollständigkeit wird keine Haftung oder Garantie übernommen. Das Fahrzeug wird in dem Zustand versteigert in dem es sich befindet. Da es sich um eine öffentliche Versteigerung handelt, sind Haftungs- und Gewährleistungsansprüche grundsätzlich ausgeschlossen. Auf die allgemeinen Versteigerungsbedingungen von www.justiz-auktion.de wird verwiesen.

Auktionsende/Abholung:

  1. Nach Auktionsende erhält der Höchstbietende eine E-Mail mit allen für die Auktionsabwicklung erforderlichen Informationen für die Abholung des ersteigerten Fahrzeuges.
  2. Die Übergabe bzw. Terminsbestimmung der Abholung des Fahrzeuges erfolgt erst nach Zahlungseingang.
  3. Eine Inbetriebnahme des Fahrzeuges ist ggf. nur nach Neuzulassung möglich. Der Ersteher erhält bei Abholung des Fahrzeuges eine Bescheinigung, die ihn als neuen Eigentümer ausweist. Die Beachtung zulassungsrechtlicher Bestimmungen obliegt allein dem Höchstbieter! Eine vorherige Nachfrage diesbezüglich beim Straßenverkehrsunternehmen wird empfohlen.
  4. Die Abholung ist nach vorheriger Terminsabsprache durch den neuen Eigentümer eigenverantwortlich zu organisieren und durchzuführen. Entsprechende Transportmöglichkeiten sind bei Abholung mitzubringen.
  5. Das Fahrzeug ist spätestens 7 Tage nach Ende der Auktion vom Erwerber abzuholen. Sollte der Erwerber die Zahlungs- und Abholfrist ohne Kontaktaufnahme bzw. ohne triftigen Grund verstreichen lassen, kann die Sperrung des Accounts veranlasst werden. Nach Ablauf der Abholfrist fallen täglich weitere Standkosten an, die vom Erwerber vor Ort bei Abholung zu zahlen sind, wenn die Abholung nicht innerhalb der angegebenen 7 Tage erfolgen kann.
  6. Beim Abholen/Verladen kann keine Unterstützung geleistet werden. Für die Beladung und die Befestigung des KFZ ist selbst Sorge zu tragen. Der Erwerber hat die Abholung, die Beladung, sowie die Ladungssicherung auf eigene Kosten und Gefahr selbständig zu tragen.
  7. Dem Erwerber wird nach Zahlung und bei Abholung des Fahrzeuges eine Bescheinigung ausgehändigt, die ihn als neuen Eigentümer ausweist. Ferner wird auch bescheinigt, welche Originalpapiere dem Versteigerer nicht vorlagen.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Fahrzeug nur durch den Ersteher selbst unter Vorlage eines gültigen Ausweisdokuments bzw. bei juristischen Personen durch den gesetzlichen Vertreter (bzw. dessen Handlungsbevollmächtigten) unter Vorlage eines aktuellen Handelsregisterauszuges nebst Ausweisdokument abgeholt werden kann. Abweichungen hiervon sind nicht möglich.

Dokumente zur Auktion

Artikelbeschreibung

Zustand: Gebraucht

Bitte beachten Sie die Dokumente zur Auktion unterhalb des Hauptartikelbildes.

Marke / Typ: Ford Focus
FIN: WF05XXGCC5GL74894
Erstzulassung: 30.11.2016
Leistung (kW/PS): 92kW/125 PS
Hubraum (cm³): 998
Kilometerstand: 51568 km (abgelesen)
Antriebsart/Kraftstoff: Benzin
Getriebeart: 6-Gang-Schaltgetriebe
Fahrbereit: Unbekannt
Schlüssel vorhanden: Ja (1 Schlüssel)
Papiere vorhanden: Ja (nur Zulassungsbescheinigung Teil 1)

Versteigert wird ein gebrauchter Ford Focus Titanium 1.0 Ecoboost.

Ein Fahrzeugschlüssel und die Zulassungsbescheinigung Teil I liegen vor.

Die Zulassungsbescheinigung Teil II liegt nicht vor.

Das Fahrzeug konnte bei der Besichtigung überbrückt und gestartet werden, allerdings lief der Motor unrund und es brennt die Motorleuchte. Es ist nicht bekannt aus welchem Grund die Motorleuchte brennt. Der Erwerber ist für die Bereitstellung einer Abschleppmöglichkeit des Fahrzeuges bei Übernahme verantwortlich. Zur Abholung wird das Mitbringen eines Transporters oder Anhängers empfohlen, auch aufgrund abgelaufenem TÜV.

Angaben über mögliche Unfallschäden und/oder Standschäden können nicht gemacht werden.

Bei Fragen zu einer Neuzulassung und Inbetriebnahme müssen Sie sich an Ihre Zulassungsstelle wenden.

Eine Begutachtung auf einer Hebebühne war nicht möglich.

Eine Probefahrt wurde nicht durchgeführt.

Für weitere Fragen wird daher vollumfänglich auf das im Anhang befindliche Gutachten verwiesen. Das Kurzgutachten nimmt ausreichend Bezug auf die Ausstattung, die Beschaffenheit und den Wert des Fahrzeuges. Dort sind auch weitere Bilder angefügt.

Für Güte, Beschaffenheit, Funktionsfähigkeit und Vollständigkeit wird keine Haftung oder Garantie übernommen. Das Fahrzeug wird in dem Zustand versteigert in dem es sich befindet. Da es sich um eine öffentliche Versteigerung handelt, sind Haftungs- und Gewährleistungsansprüche grundsätzlich ausgeschlossen. Auf die allgemeinen Versteigerungsbedingungen von www.justiz-auktion.de wird verwiesen.

Auktionsende/Abholung:

  1. Nach Auktionsende erhält der Höchstbietende eine E-Mail mit allen für die Auktionsabwicklung erforderlichen Informationen für die Abholung des ersteigerten Fahrzeuges.
  2. Die Übergabe bzw. Terminsbestimmung der Abholung des Fahrzeuges erfolgt erst nach Zahlungseingang.
  3. Eine Inbetriebnahme des Fahrzeuges ist ggf. nur nach Neuzulassung möglich. Der Ersteher erhält bei Abholung des Fahrzeuges eine Bescheinigung, die ihn als neuen Eigentümer ausweist. Die Beachtung zulassungsrechtlicher Bestimmungen obliegt allein dem Höchstbieter! Eine vorherige Nachfrage diesbezüglich beim Straßenverkehrsunternehmen wird empfohlen.
  4. Die Abholung ist nach vorheriger Terminsabsprache durch den neuen Eigentümer eigenverantwortlich zu organisieren und durchzuführen. Entsprechende Transportmöglichkeiten sind bei Abholung mitzubringen.
  5. Das Fahrzeug ist spätestens 7 Tage nach Ende der Auktion vom Erwerber abzuholen. Sollte der Erwerber die Zahlungs- und Abholfrist ohne Kontaktaufnahme bzw. ohne triftigen Grund verstreichen lassen, kann die Sperrung des Accounts veranlasst werden. Nach Ablauf der Abholfrist fallen täglich weitere Standkosten an, die vom Erwerber vor Ort bei Abholung zu zahlen sind, wenn die Abholung nicht innerhalb der angegebenen 7 Tage erfolgen kann.
  6. Beim Abholen/Verladen kann keine Unterstützung geleistet werden. Für die Beladung und die Befestigung des KFZ ist selbst Sorge zu tragen. Der Erwerber hat die Abholung, die Beladung, sowie die Ladungssicherung auf eigene Kosten und Gefahr selbständig zu tragen.
  7. Dem Erwerber wird nach Zahlung und bei Abholung des Fahrzeuges eine Bescheinigung ausgehändigt, die ihn als neuen Eigentümer ausweist. Ferner wird auch bescheinigt, welche Originalpapiere dem Versteigerer nicht vorlagen.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Fahrzeug nur durch den Ersteher selbst unter Vorlage eines gültigen Ausweisdokuments bzw. bei juristischen Personen durch den gesetzlichen Vertreter (bzw. dessen Handlungsbevollmächtigten) unter Vorlage eines aktuellen Handelsregisterauszuges nebst Ausweisdokument abgeholt werden kann. Abweichungen hiervon sind nicht möglich.

Details

Auktion endet in
Auktion beendet
Endet am:
26.02.2024 16:00:00
Artikelstandort:
Abschleppdienst Gerd Müller GmbH, Saarbrücker Straße 118, 66424 Homburg/Saar
(zur Zeit keine Besichtigungen möglich)
Bundesland:
Saarland
Verkäufer:
Obergerichtsvollzieherin Susan Dietz
Versandart:
Selbstabholung
Abholdetails:
Bezahlung:
Vorkasse durch Banküberweisung

Rechtsform:

Versteigerung nach privatem Recht (ausgesonderte, unanbringliche und Fundsachen), § 2 Nr. 1 b) der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Gewährleistung gemäß § 12 Nr. 6 AGB, Widerrufsrecht gemäß § 12 Nr. 7 b) AGB.


0.036582946777344